Wie verhalte ich mich bei einem Wildunfall?

Wie verhalte ich mich bei einem Wildunfall?

 

In Deutschland kommt es täglich zu 720 Wildunfällen.

 

Wann passieren die häufigsten Wildunfälle?

 

Nicht nur im Herbst ist der Wildwechsel ein Problem!

Mit der Umstellung auf die Sommerzeit ist es früh wieder dunkler. In der

Dämmerung sind viele Tiere auf Nahrungssuche und die Paarungszeit

beginnt auch.

 

Wie verhalte ich mich, wenn ein Tier auf die Fahrbahn läuft?

 

Auf jeden Fall nicht versuchen auszuweichen. Bei hohen Geschwindigkeiten

verliert man schnell die Kontrolle übers Fahrzeug und gerät dann vielleicht

in den Gegenverkehr oder fährt gegen einen Baum. Auch das Wild kann

versuchen, in die gleiche Richtung auszuweichen.

 

Also eine Vollbremsung?

 

Auch davon raten die Versicherungsexperten ab. Stattdessen erst mal den Fuß

vom Gaspedal, langsam abbremsen, hupen und das Fernlicht ausschalten.

Denn oft wird das Wild durch den Lichtkegel orientierungslos und läuft

direkt ins Fahrzeug.

 

Die nachfolgenden Fahrzeuge sollte man durch die eingeschaltete Warnblinkanlage

vorwarnen und selbst mit Schrittgeschwindigkeit weiter fahren. Meist sind es

keine Einzeltiere, sondern eine ganze Gruppe.

 

Ist ein Zusammenstoß unvermeidbar, dann das Lenkrad festhalten und

drauf fahren.

 

Was mache ich nach einen Wildunfall?

 

Auf keinem Fall einfach weiter fahren. Mit eineM Warndreieck die Unfallstelle

sichern und die Polizei rufen. Die Polizei sollte auch dann gerufen werden,

wenn das verletzte Tier in den Wald verschwunden ist. Der Jagdaufseher wird

sich dann um das verletzte Tier kümmern. Dieser stellt auch die Bescheinigung

aus zur Schadensregulierung.

 

Nach dem Wildunfall das Tier liegenlassen!

 

Sie sollten keinesfalls das Tier berühren, um zu sehen, ob es noch lebt. Das Tier

könnte in Panik geraten und Sie verletzen. Außerdem ist es für den Laien nicht

erkennbar, ob es nicht vielleicht an einer Krankheit leidet. Der Jagdaufseher

kümmert sich um den Abtransport.

 

Wer übernimmt die Kosten?

 

Für die Kosten am Fahrzeug ist die Voll- oder Teilkasko zuständig. Sollte

am Grundstück des Pächters ein Schaden entstehen, so greift da die

Haftpflicht.

 

weiteres zu Reifen

weiteres zu Felgen

zurück zur Startseite